Dienstag, 24. April 2018

Kleines Grillen im Rahmen der nachbarschaftlichen Beziehungsbildung

Die Nachbarn letzten Samstag zu Besuch gehabt. Und im Zuge dessen und weil es so schön warm war, den Grill angeworfen.

photostudio_1524376881509

Die Kinder hatten ihre Freude. Bisher zeigen sie alle noch keine vegetarischen Tendenzen. Nudelsalat, Würstchen und Fleisch in allen seinen Darreichungsformen wird zur Zeit mit einem Lächeln verdrückt.

IMG_20180421_180240

Käse-Krakauer, grobe Bratwurst und spießig Nudelsalat gehen immer.

photostudio_1524377094830

Als Hauptgang habe ich dann T-Bone Steaks serviert. Nun ja… ich war ja der Meinung, dass es mit 600g auch wirklich nur kleine T-Bone Steaks waren. Aber es hat wirklich funktioniert. Alle 4 Steaks zu gleich auf dem Grill und fertig bekommen.

IMG_20180421_194152_365

Als Sättigungsbeilage habe ich eine Folienkartoffel angeboten mit einer selbstgemachten Sour Cream.

Und grundsätzlich serviere ich immer, wirklich immer zu einem guten Steak, mein selbstgemachtes Chimichurri. Ich finde, man kann sich wirklich jede Sauce zu einem Steak sparen, wenn man davon etwas auf dem Teller hat.

IMG_20180421_194904_469

Es sind auch alle satt geworden.

Am späteren Abend habe ich dann noch ein Dessert serviert, was ich gegen Mittag schon vorbereitet hatte.

IMG_20180421_204955

Eine Oreo Amarena Kirsch Creme. Kam recht gut an.

Meine persönliche Entdeckung des Tages war allerdings ein Rum. Aus Guatemala. Gut, das Land war mir als Rum Produzent bisher nicht so geläufig, aber ich kann Ihnen versichern, die machen das recht gut. Ein wirklich gut gemachter weicher Rum, minimal scharf, finde ich, mit einer ausgeprägten Karamellnote.

IMG_20180421_201747

Wenn Sie sehen, ruhig kaufen und probieren. Ich verspreche nicht zu viel.

Montag, 23. April 2018

Zielsetzungen allgemeiner Art

Charles Schuhmann ist nur ein Spur älter als mein Vater. Er hat eine Bar in der großen Stadt im Süden. Und mit Verlaub gesagt, Charles Schuhmann sieht verdammt gut aus, wenn man sich vor Augen führt, dass wir hier über den Jahrgang 1941 sprechen.

Mein Vater ist sicher kein hässlicher Mann. Im Gegenteil. Eigentlich sieht er recht gut aus. Auch für sein Alter. Wirklich gut. Was mein Vater nicht hat, ist das Gefühl Bekleidung. Meine Mutter hat ihm Zeit seines Lebens immer seine Klamotten heraus gelegt. Damit er weiß, was er anziehen hat. Nun, seit meine Mutter nicht mehr ist und seit dem sie diese Rolle aufgrund ihrer Krankheit nicht mehr wahrnehmen konnte, macht er das selbst. Mehr möchte ich nicht sagen. Es fehlt manchmal einfach eine lenkende Hand.

Ich habe ein bisschen neidisch auf Herrn Schuhmann geschaut und dachte mir, dass es recht cool wäre, wenn ich es schaffen würde ebenfalls bis Mitte 70 so gut auszusehen und so fit zu bleiben. Eigentlich braucht man nur eine ordentliche Jeans. Eins modisches Sakko und ein weißes Hemd. Die Abwesenheit des Bierbauches versteht sich von selbst.

Wenn ich 75 Jahre alt bin, also 30 Jahre weiter, sind meine Kinder 31.

Womit wir bei der ersten Zielsetzung sind, die ich mir für mein restliches Leben setze.

Ich will den 30. Geburtstag meiner Kinder noch erleben. Und dabei will ich gesund sein und möglichst gut gekleidet.

Ich denke, das ist ein gutes Ziel. Also das Erstere davon.

Sonntag, 22. April 2018

Rolling Stone 500 Greatest Songs of all time - #338

Weniger Lieder haben, glaube ich, dass was man Hymnen Status nennen könnte. Aber das ist eine. Queen - We Will Rock You. Ja, ist kult. Kann ich nicht abstreiten. Allerdings ist das eines der Lieder von Queen, die ich nicht mag. Guter Song. Aber ich mag ihn nicht. Nicht, dass ich mit dem Song nichts anfangen kann, aber musikalisch geht mir die Machart richtig gegen den Strich.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich den Song als ziemlich ausgelutscht empfinde.

Und wenn ich das Video sehe, oh weia, was für Frisuren. Das ist ja schon fast ein Verbrechen. Wirklich ein Verbrechen.

Rolling Stone 500 Greatest Songs of all time - #339

Kinders.... schwofen ist angesagt. Bonnie Raitt - I Can't Make You Love Me. Gibt es diese gute Tradition des Schwofens eigentlich noch? Tut man das noch in Zeiten wie Tinder.

Ist ein bisschen so als hätte jemand eine Bravo Kuschelrock aufgelegt. Ich kannte den Song bis eben gerade noch nicht. War mir vollkommen unbekannt. Hört sich nett an. Aber auch nur nett. Mal was für eine ruhige Minute. Aber besser als dieses Oldie Gedöns. Also von daher will ich mich gar nicht beschweren.

Rolling Stone 500 Greatest Songs of all time - #340

Bob Dylan - Subterranean Homesick Blues. Der musikalische Sonntag beginnt mit einem echten Klassiker von Dylan. Selbst jemand wie ich, der eigentlich keinen größeren Bezug zu Bob Dylan hat, kennt diesen Song.  Ich muss zugeben, dass ich den Song wirklich klasse finde. Allerings hat er sich bei mir auch nur in der Verbindung mit dem Video verfestigt.

Nun ja, der Sonntag könnte schlechter starten.

Samstag, 21. April 2018

Nine of a week

35 Kilo Schnauzer, die einfach keine Lust hatten am frühen Morgen weiter zu gehen. Weißbier im Garten. Schwarzer Hund auf schwarzem Teppich. Old Fashioned. Ohne Kopf Selfie.

photostudio_1524226777926

Getränkereichung zur Tobestunde mit drei Schnauzern im Garten. Afterwork Imbiss im Garten. Mal einen neuen Bourbon probieren.

Freitag, 20. April 2018

Sardinen mit Pasta

Im Grunde genommen auch eine schnelle Küche. Das Rezept habe ich ein bisschen vom Ursprung abgewandelt und irgendwie sind mir die Sardinen auch nicht so gut gelungen. Aber lecker war es dennoch.

IMG_4259

Halt nur nicht so ansehnlich. Aber wie gesagt. Irgendwie hat es dieses Mal nicht so geklappt, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Aber… man kann jede Pasta mit einem guten Chianti Classico als Begleitung retten. Also fast jede Pasta.

IMG_4257